Windows 7: Explorer stürzt beim Zugriff auf das Netzwerk ab

In den letzten Tagen hatten wir unter Windows 7 mit äußerst merkwürdigen Problemen im Zusammenhang mit dem Explorer und Zugriffen auf Netzlaufwerke zu kämpfen. Folgende Phänomene traten völlig sporadisch auf allen Rechnern mit Windows 7 auf:

  • Während der Navigation auf Netzlaufwerken frohr der Explorer ein und auch der Zugriff auf andere UNC-Pfade via „Ausführen“ war nicht mehr möglich. Der Prozess explorer.exe ließ sich im Task Manager erst nach einigen Minuten beenden und neu starten. Nach dem Neustart des Explorers funktionierte der Zugriff auf das Netzwerk wieder.
  • Beim Speichern in Excel und Word 2010 kam es sporadisch zu folgender Fehlermeldung, obwohl der Pfad verfügbar war:

      [DATEINAME] kann nicht gefunden werden. Überprüfen Sie die Rechtschreibung,
      oder verwenden Sie einen anderen Pfad.
  • Das Öffnen und Speichern von auf Netzlaufwerken gespeicherten Dateien schlug mit diversen Fehlermeldungen fehl.

Die Probleme traten völlig sporadisch und auf diversen Rechnern mit unterschiedlichen Windows 7 Images auf, Windows XP war überhaupt nicht betroffen. Die Neuerstellung des Benutzerprofils half genausowenig wie Zuverlässigkeitsupdate 2515325, das Abstürze im Zusammenhang mit dem Windows Explorer beheben soll. Das Scannen von Netzlaufwerken im Virenscanner war ebenfalls deaktiviert und auch neue Windows Updates wurden zuvor nicht verteilt.

Dann ging ich alle Änderungen durch, die in den letzten Wochen stattfanden und möglicherweise im Zusammenhang mit den Problemen stehen konnten.

Die einzige größere Änderung war der Austausch des letzten Windows Server 2003 Domänencontrollers durch Windows Server 2008 R2. Wobei das Active Directory und dazugehörige Dienste wie DNS problemlos funktionierten – schließlich gab es bei den Servern und Windows XP keinerlei Auffälligkeiten.

Im Rahmen des Serverwechsels von 2003 auf 2008 R2 fand allerdings auch eine kleine Änderung am DFS statt: Der für die Netzlaufwerke verwendete DFS Namespace besteht aus drei Root-Targets bzw. DFS Namespace Servern. Einer dieser Server war der alte Domänencontroller, der durch den 2008 R2 Server ersetzt wurde.

Natürlich hatte ich das Root-Target nach dem Wechsel auf den neuen Server angepasst und den Status geprüft – offenbar kam es nach einigen Tagen aber zu einem Fehler, der dazu führte, dass das Root-Target nicht mehr funktioniert. Beim Entfernen des Root-Targets aus dem DFS Namespace kam es nämlich zu folgender Fehlermeldung:

Kurze Zeit nach dem Entfernen des defekten Eintrags traten alle oben genannten Probleme nicht mehr auf. Das erklärt auch, warum die Probleme nur sporadisch aufgetreten sind: Bei mehreren DFS Root-Targets bzw. Namespace Servern wird nicht immer derselbe Pfad verwendet, sondern zwischen den Pfaden gewechselt:

War der fehlerhafte Pfad ausgewählt, kam es zu den genannten Problemen. War einer der funktionierenden Pfade aktiv, traten die Probleme nicht auf.

Nicht erklären lässt sich dagegen, warum das Problem unter Windows XP überhaupt nicht auftrat. Möglicherweise ist das Einfrieren des Explorers aber auch einem bislang unbekannten Fehler in Windows 7 geschuldet – schließlich darf es nicht vorkommen, dass bei Nicht-Verfügbarkeit eines Pfades der gesamte Explorer nicht mehr funktioniert und auch keine anderen Freigaben im Netzwerk mehr aufgerufen werden können.

Mittlerweile gibt es von Microsoft mit KB2640148 aber auch schon wieder ein neues Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7, das abermals Probleme mit dem Windows Explorer und Netzlaufwerken beheben soll.

0 Responses to “Windows 7: Explorer stürzt beim Zugriff auf das Netzwerk ab”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: