Windows 8: Daten aus Schattenkopien wiederherstellen

Mit Windows 8 hat Microsoft leider die Möglichkeit entfernt, ältere Versionen von lokalen Dateien aus Wiederherstellungspunkten wiederherzustellen. Obwohl mehrere Wiederherstellungspunkte existieren …

1sc

… bleibt das Feld „Vorgängerversion“ selbst dann leer, wenn man trickst und das lokale Laufwerk via UNC aufruft:

2sc

Abhilfe schafft hier das Programm ShadowExplorer. Die Software ermöglicht das Durchsuchen der Wiederherstellungspunkte und den Export der darin enthaltenen Daten:

3sc

Schade, dass Microsoft die Wiederherstellung mit Boardmitteln in Windows 8 gestrichen hat. Die neue File History ist zwar eine nette Option, in der Praxis aber nicht so hilfreich, wie die Wiederherstellung von Daten aus Wiederherstellungspunkten.

0 Responses to “Windows 8: Daten aus Schattenkopien wiederherstellen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: